Loading...

Spannungskopfschmerz – Wie du deinen Nacken befreien kannst.

Leidest du gelegentlich an Spannungskopfschmerz? 

Bei uns in Deutschland gehen die Kopfschmerz-Statistiken durch die Decke (ca 54 Millionen Menschen kennen Kopfschmerzen und leiden drunter). Unglücklicherweise ist es überhaupt sehr schwierig Kopfschmerz zu kategorisieren. Es gibt viele Unterkategorien und ebenfalls sehr viele potenzielle Ursachen und auslösende Faktoren, was es enorm schwer macht das Ganze zu klassifizieren und klarzustellen.

Grundsätzlich wenn ein Klient/Patient zu uns in die Einrichtung kommt und untersucht wird, und er dabei Kopfschmerz im Befund äußert, gehen wir immer unsere Kopfschmerz-Checkliste durch.

Wir möchten dir davon gern ein paar Punkte zeigen, damit du einen klareren Einblick in diese komplexe Materie bekommst.

Wir ziehen zu aller erst die absoluten Grundalgen in Betracht: Hydration, Schlaf und Ernährung. Wenn wir diese abhaken können, schauen wir etwas tiefer — Allergien, Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel — Aktivitäten, Haltung auf der Arbeit/ zu Hause — chronische Schmerzen, erbliche Disposition, Schwangerschaft, Hormone, Klimakterium, Stress etc.
Die Liste geht weiter und die Menge and möglichen Ursachen ist groß.

Eine Unterkategorie jedoch, der sogenannte Spannungskopfschmerz, ist viel leichter festzustellen und auch teilweise leichter zu behandeln. Insbesondere wenn der Klient sich auf ausstrahlenden Schmerz, beginnend im Nacken und später ziehend in Richtung Schläfen, Stirn oder Augen, bezieht. Diese Beschreibungen sind typisch wenn der Schmerz aus Dysfunktionen um das Atlanto-Occipital Gelenk, oder anderem Bereich der Halswirbelsäule resultiert.

Als Facharzt, oder Physiotherapeut ist es nicht schwer herauszufinden ob diese Gelenke beschwerdefrei sind oder eben blockiert sind. Ist letzteres der Fall, solltest du es zeitnah behandeln lassen. Wenn diese nicht blockiert sind kannst du sofort aktiv werden mit wirksamen Mobilitätsübungen, welche dein Nacken und Kiefer von Schmerz befreien und die Muskelspannung herabsetzen können — temporär oder sogar nachhaltig.

massage, treatment, mobility, lacrosse ball, therapy, private training, physiotherapy, pain-free

Hier sind unsere Schnellhilfen: (Denk dran, dass diese Varianten auf die Gewebsgesundheit abzielen und eventuell nicht die Ursache deiner Probleme sind; jedoch wirken sie meist zuverlässig als symptomatischer Ansatz.) Erhöhe den Druck an jedem Muskelpunkt, an dem du arbeitest wirst, langsam.

Dort findest du unter Umständen sehr sensible und zum Teil entzündete Punkte. Suche in erster Linie immer nach Punkten, die sich wund oder unangenehm anfühlen und nutze den Druck durch den Ball an den Stellen bis sich dieses Gefühl verteilt, oder verschwindet.

Nimm einen festen Ball, wie einen Lacrosse Ball, Golf Ball oder ähnliches und wende es an jedem der gezeigten Bilder an:

#1 Befreie deinen Nacken: Dort gibt es eine Menge ansetzender Muskeln, kommend von der Halswirbelsäule, dem Schulterblatt und dem Schlüsselbein, welche von Spannung befreit werden sollten. Die Ohr-zu-Ohr Linie dient dabei perfekt als Orientierung, wo du deine Druckwellen durch den Ball applizieren solltest.

#2 Befreie deinen Kiefer: Manchmal leidet auch das Kiefergelenk mit, da es eine enge Verbindung zu den Kopfgelenken hat. Finde die sensibelsten Punkte und appliziere Druck mit dem Ball.

//Kopfgelenke können Kiefergelenk-Probleme auslösen, nicht umgekehrt.

#3 Befreie deine vordere Halsmuskulatur: Der Musculus sternocleidomastoideus entspringt am Schlüsselbein und zieht zum Processus mastoideus und wird oft adaptiv fest, wenn du deinen Kopf zu weit vor dem Körper trägst.

Nimm dir Zeit für die Mobilitätsübungen. Mancher Schmerz, oder Diskomfort wird sofort verschwinden, anderer will bleiben. Über den Daumen gepeilt: Wenn der Spannungskopfschmerz länger als 2-3 Tage anhält, solltest du es untersuchen lassen.

Geh an die Arbeit und Movewell.

massage, treatment, mobility, lacrosse ball, therapy, private training, physiotherapy, pain-free
2017-11-26T20:14:27+01:00

About the Author:

Founder || Physical Therapist | Movement Coach

Leave A Comment